Whitepaper

Whitepaper „Strahlenvernetzung: Vom Kunststoff zum Hochleistungs-Werkstoff“

Kunststoffe sind leicht – und sie bieten aufgrund der Kombination aus geringem Gewicht, guten Gebrauchseigenschaften und ihrer Formgebung enormes Potenzial, besonders im Leichtbau.

Durch die Strahlenvernetzung, die die physikalischen Eigenschaften des Materials verändert, wird dieses Potenzial noch einmal deutlich erweitert. Die Anwendungsmöglichkeiten für diese mittels Beta- und Gammastrahlen veredelten Kunststoffe sind enorm – vor allem in Hinblick auf neue Mobilitätskonzepte.

Fordern Sie jetzt unser kostenloses Whitepaper an und erfahren Sie darin,

  • wie die Strahlenvernetzung funktioniert,
  • wo sich bestrahlte Kunststoff-Bauteile einsetzen lassen,
  • wie die Produktionslogistik des Verfahrens abläuft und
  • welches Potenzial die Strahlenvernetzung für die Mobilität mit sich bringt.

Jetzt Whitepaper anfordern